Inhaltsverzeichnis:

  1. Für was ist die Vakuumpumpe?
  2. Wie kann ich ein Vakuum erzeugen?
  3. Was macht eine Vakuumpumpe beim Auto?
  4. Kann man ein absolutes Vakuum erzeugen?
  5. Warum hat ein Diesel eine Vakuumpumpe?
  6. Was macht der Bremskraftverstärker?
  7. Wie viel bar Vakuum kann man erzeugen?
  8. Warum gibt es kein absolutes Vakuum?
  9. Wie wird Unterdruck angegeben?

Für was ist die Vakuumpumpe?

Vakuumpumpen dienen dem Zweck, technisch ein Vakuum zu erzeugen. Dabei unterscheidet man die Vakuumpumpen nach dem von ihnen erzeugten Vakuum und nach ihrer Technik. Technisch gesehen sind Vakuumpumpen eigentlich keine Pumpen, sondern Verdichter.

Wie kann ich ein Vakuum erzeugen?

Ein technisches Vakuum wird erzeugt, indem man mit einer Pumpe (Gas-)Moleküle aus einem Behälter entfernt; der Druck darin sinkt (Gasdruck entsteht durch Stöße der Gasmoleküle gegen die Behälterwand). Das Pumpen erzeugt einen Unterdruck, also einen Druck, der geringer ist als der Umgebungsdruck.

Was macht eine Vakuumpumpe beim Auto?

Die in den Kraftfahrzeugen eingesetzten Vakuumpumpen erzeugen einen Unterdruck von circa 0,7 bis 0,9 bar. Sie saugen die Luft aus dem Unterdrucksystem ab und leiten diese in der Regel in den Zylinderkopf oder das Kurbelwellengehäuse. ... Bei älteren Fahrzeugen waren dies vorwiegend Kolben- oder Membran-Vakuumpumpen.

Kann man ein absolutes Vakuum erzeugen?

Erzeugen kann man ein Vakuum mithilfe von Vakuumpumpen. Als Vakuum bezeichnet man einen gasgefüllten (luftgefüllten) Raum mit einem Druck unterhalb des normalen Luftdruckes von 1013,25 hPa. Je nach dem Druck wird dabei zwischen Grobvakuum, Feinvakuum, Hochvakuum und Ultrahochvakuum (Höchstvakuum) unterschieden.

Warum hat ein Diesel eine Vakuumpumpe?

Vakuumpumpen werden in Kraftfahrzeugen eingesetzt, in denen der benötigte Unterdruck nicht im Saugrohr erzeugt werden kann. Dies können zum Beispiel Direkteinspritzer, Turbomotoren, Motoren mit variabler Ventilsteuerung sein.

Was macht der Bremskraftverstärker?

Beim Bremsen muss der Fahrer Kraft auf das Bremspedal ausüben. Der Bremskraftverstärker unterstützt die vom Fahrer eingesetzte Fußkraft über das Bremspedal zum Hauptbremszylinder. Dadurch verringert sich der Kraftaufwand beim Bremen erheblich. Der Bremsverstärker funktioniert jedoch nur bei laufendem Motor.

Wie viel bar Vakuum kann man erzeugen?

Der maximal erreichbare Druck ist der Umgebungsluftdruck und beträgt ca. 1 bar (1,01325 bar auf Meereshöhe). Die P3-Pumpe von R&G beispielweise erzeugt ein Vakuum von ca. 0,9 bar, dies entspricht einem Pressdruck von 9 t/m2!

Warum gibt es kein absolutes Vakuum?

Leeren Raum gibt's nur netto Verantwortlich dafür ist unter anderem etwas, das Wissenschaftler Nullpunktstrahlung nennen: Obwohl keine Materie oder Strahlung vorhanden ist, tauchen ständig virtuelle Teilchen - Photonen und Teilchen-Antiteilchen-Paare - auf und verschwinden genauso schnell auch wieder.

Wie wird Unterdruck angegeben?

Im Bereich der Vakuum-Technik wird das Vakuum als Relativwert angegeben, d.h. der Unterdruck wird im Verhältnis zum Umgebungsdruck angegeben. Der Vakuum-Wert hat ein negatives Vorzeichen, weil der Umgebungsdruck als Bezugspunkt mit 0 mbar angegeben wird.