Inhaltsverzeichnis:

  1. Was sind Knisterkerzen?
  2. Warum knistern Holzdochte?
  3. Was eignet sich als Holzdocht?
  4. Was kann man als Docht nehmen?
  5. Warum knistert Kerze?
  6. Warum knistert eine Kerze?
  7. In welchem Geschäft kann man kerzendocht kaufen?
  8. Welcher Docht für welche Kerze?
  9. Wie bastle ich einen Docht?

Was sind Knisterkerzen?

Jeder liebt Kerzen und Kerzen aus Wachsresten selber machen ist absolut logisch. ... Diese tollen Kerzen mit Holzdocht heißen übrigens Knister-Kerzen und sie machen Ihrem Namen alle Ehre. Man kann sie auch kaufen – aber preiswert sind sie dann nicht (was ich – nebenbei gesagt – völlig ok finde, wenn es Handarbeit ist).

Warum knistern Holzdochte?

Durch die Halterung ist ein Umkippen des Holzdochtes nicht möglich, so dass dieser gleichmäßig abbrennt und nicht durch das Wachs gelöscht wird. Neben diesem guten Abbrand erwartet Sie ein feines und leises Knistern, was zu einer romantischen und einzigartigen Stimmung beiträgt.

Was eignet sich als Holzdocht?

ein Holzdocht rein. Woher bekomme ich einen solchen Holzdocht?? Ich nehme zum Beispiel Hobelspäne oder Käseschachteln, die ich dann klein schneide. Habt ihr euch entschieden, welche Kerze es denn werden soll und welchen Docht ihr verwenden möchtet, dann braucht ihr ein Wasserbad für das Wachs.

Was kann man als Docht nehmen?

Am einfachsten machst du einen Kerzendocht aus einem dicken Baumwollfaden. Gut geeignet ist zum Beispiel die Baumwollkordeln aus Kapuzenpullis oder ein dicker Schnürsenkel. Aber auch etwas dünnere Baumwollfäden sind geeignet. Achte darauf, dass es sich um reine Baumwolle handelt.

Warum knistert Kerze?

Die Kerze knistert meist, wenn sie feucht ist. Ist Regenwasser in die Brennschüssel getropft, einfach trockenwischen. Ist der Docht feucht, lässt sich das Knistern nicht verhindern.

Warum knistert eine Kerze?

Die Kerze knistert meist, wenn sie feucht ist - etwa wenn sie im Freien oder feuchten Badezimmer steht. Ist Regenwasser in die Brennschüssel getropft, einfach trockenwischen. Ist der Docht feucht, dann lässt sich das Knistern nicht verhindern.

In welchem Geschäft kann man kerzendocht kaufen?

Schau mal im Gartencenter in der Bastelabteilung. Da kannst Du normalerweise Dochte kaufen.

Welcher Docht für welche Kerze?

Je dicker der Durchmesser der Kerze ist um so dicker muss auch der Docht sein. Z.B. sollte man für eine Kerze, deren Gießform einen Durchmesser von 15mm hat, einen 3×6 Flachdocht verwenden. Je größer der Docht um so größer die Flamme bei der Kerze und um so mehr Wachs wird verbrannt.

Wie bastle ich einen Docht?

Um einen Docht durch Zwirbeln herzustellen, muss man zunächst eine Kordel aus Baumwollsträngen erstellen. Diese kann man ganz einfach, wie früher bei den Kindergarten-Bastelstunden, anfertigen. Zunächst werden zwei gleichlange Baumwollschnüre an beiden Ende miteinander verknotet, damit eine große Schlaufe entsteht.