Inhaltsverzeichnis:

  1. Was bedeutet die Flagge von China?
  2. Wie groß ist die türkische Flagge?
  3. Was bedeuten die 4 Sterne auf der chinesischen Flagge?
  4. Welche Flagge hat rot grün blau?
  5. Welches Tier ist auf der mexikanischen Flagge?
  6. Wie sieht die Flagge von Griechenland aus?
  7. Wie lange gibt es die türkische Sprache?

Was bedeutet die Flagge von China?

Der große Stern symbolisiert die kommunistische Partei Chinas, während die vier kleineren Sterne an die vier sozialen Klassen in China erinnern sollen (Arbeiter, Bauern, Kleinbürger und sogenannte "patriotische Kapitalisten"). Die Flagge existiert seit 1949.

Wie groß ist die türkische Flagge?

Gök-Türk Flagge der uigurischen Unabhängigkeitsbewegung Fahne Türk, Republik Ostturkestan 105 x 70 cm.

Was bedeuten die 4 Sterne auf der chinesischen Flagge?

Mit der Machtergreifung durch die Kommunistische Partei Chinas und der Gründung der Volksrepublik China wurde auch eine neue Flagge eingeführt. ... Die vier Sterne rechts davon symbolisieren die von Mao Zedong benannten vier Klassen des chinesischen Volkes: Arbeiter, Bauern, Kleinbürger und Bourgeoisie.

Welche Flagge hat rot grün blau?

Republik Aserbaidschan Als Nationalflagge führt die Republik Aserbaidschan ein blau-rot-grün waagerecht geteiltes Tuch, in dessen mittleren Streifen ein weißer Halbmond und ein achtzackiger Stern dargestellt ist.

Welches Tier ist auf der mexikanischen Flagge?

Im weißen Mittelbalken der Fahne wird ein Adler dargestellt, der auf einem Kaktus sitzt und eine Schlange verschlingt, was auf einer aztekischen Legende zur Stadtgründung Tenochtitláns beruht.

Wie sieht die Flagge von Griechenland aus?

Die Nationalflagge besteht aus neun gleich breiten, horizontalen Streifen in blau und weiß. Im linken Obereck befindet sich ein weißes Kreuz auf blauem, quadratischem Grund. Die Seitenlänge des Quadrats entspricht der Breite von fünf der horizontalen Streifen, das weiße Kreuz hat die Breite eines dieser Streifen.

Wie lange gibt es die türkische Sprache?

Die frühesten Werke in türkischer Sprache in Anatolien stammen vom 13. Jahrhundert und gehen damit der Gründung der osmanischen Dynastie kurz voraus. Die ersten Zeugnisse türkischer Sprache sind einige Verse von Sultan Veled, dem Sohn des Mystikers Dschalal ad-Din ar-Rumi.