Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie klebe ich Schaumstoff an die Wand?
  2. Was machen Schaumstoff Pyramiden?
  3. Kann man mit Silikon Schaumstoff kleben?
  4. Wo kommen Absorber hin?
  5. Welcher Kleber für Schaumstoff?
  6. Kann man Schaumgummi kleben?
  7. Was ist Basotect?

Wie klebe ich Schaumstoff an die Wand?

Das Anbringen mit Sprühkleber empfiehlt sich besonders bei einer dauerhaften Anwendung, wenn der Untergrund rau und uneben ist. Alternativ können Sie auch einen Montagekleber mit der Spachtel großflächig auf den Oberflächen anbringen und die Akustikschaumstoffe anschließend kurz andrücken.

Was machen Schaumstoff Pyramiden?

Pyramidenschaum wird hauptsächlich zur Schalldämpfung innerhalb eines Raumes bzw. zur Optimierung der Akustik verwendet. Die Matten können Schallreflektionen von Wänden und Decken deutlich reduzieren und Lärm und Hall im Raum verringern, was sich positiv auf die Akustik des Raums auswirkt.

Kann man mit Silikon Schaumstoff kleben?

Kauf Dir ein paar Katuschen Silikon. Hält wunderbar und der Schaum sowie die Klebereste lassen sich später gut wieder entfernen. Ausserdem kostet das fast nichts. Du brauchst den Schaum auch nicht vollflächig verkleben.

Wo kommen Absorber hin?

Absorber und Bassfallen werden um die Lautsprecher herum platziert (»Dead End«) während die Diffusoren sich an der Wand in deinem Rücken befinden (»Live End«)

Welcher Kleber für Schaumstoff?

Dispersionskleber verwenden Sie am besten für Hartschaum. Schmelzklebstoffe verwenden Sie am besten für Schaumstoffe, die auf Temperaturen nicht empfindlich reagieren. Der Klebstoff härtet aus. Verkleben Sie damit Schaumstoffplatten, bilden sich Verhärtungen.

Kann man Schaumgummi kleben?

Offenporiger Schaumstoff aus Polyurethan, auch „Schaumgummi“ genannt, lässt sich hingegen mit handelsüblichen Allesklebern ganz gut kleben. Manche Arten lassen sich jedoch kaum kleben: Polyethylenschaum, aus dem zum Beispiel Isomatten bestehen, kann so gut wie gar nicht mit Klebstoffen geklebt werden.

Was ist Basotect?

Basotect® ist ein flexibler, offenzelliger Melaminharzschaumstoff. Diese werden als breitbandige Absorber in der Schalldämmung eingesetzt. Das bedeutet, dass sie einen breiteren Frequenzbereich (auch tiefere Frequenzen) abdecken, als Pyramidenschaumstoff oder Noppenschaumstoff in ähnlicher Plattenstärke.