Inhaltsverzeichnis:

  1. Was sind Mitbringspiele?
  2. Wie geht das Spiel Tempo kleines Faultier?
  3. Wie alt kann ein Faultier werden?
  4. Wann sterben Dreifingerfaultiere?
  5. Ist ein Faultier wirklich so faul?

Was sind Mitbringspiele?

Im Prinzip ist ein Mitbringspiel nichts anderes als ein Reisespiel. Das heißt, die Spiele sind besonders handlich und oft auch so konzipiert, dass sie sich sehr gut unterwegs spielen lassen. Es gibt einige Hersteller, die eine Reihe an Mitbringspielen anbieten.

Wie geht das Spiel Tempo kleines Faultier?

Jeder Spieler sucht sich sein Lieblingsfaultier aus. Doch in jedem Zug bewegen die Spieler immer alle vier Faultiere. Kletter-Streifen geben an, wie weit vor oder zurück geklettert werden darf. Viel Glück, aber auch einfache taktische Überlegungen spielen eine Rolle.

Wie alt kann ein Faultier werden?

0,27 km/hMaximum, In Gefahrensituationen Faultiere/Geschwindigkeit

Wann sterben Dreifingerfaultiere?

Rund 50 Prozent aller Dreifingerfaultiere sterben, weil sie sich für den Toilettengang auf dem Waldboden bewegen. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Auf der Erde sind die langsamen Säuger eine einfache Beute für Raubtiere wie Leoparden und Schlagen.

Ist ein Faultier wirklich so faul?

Ein Faultier bewegt sich fast immer in Zeitlupe. Wenn ein Faultier durch die Bäume hangelt, ist es meist mit einer Geschwindigkeit von acht bis zehn Metern pro Minute unterwegs. ... Die meiste Zeit bewegen Faultiere sich überhaupt nicht. Denn sie schlafen etwa 15 bis 18 Stunden am Tag.