Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist eine Viscoelastische Matratzenauflage?
  2. Was ist eine Visco Auflage?
  3. Was ist Gedächtnisschaum?
  4. Was ist Komfortschaumtopper?
  5. Was ist Wasserschaum Matratze?
  6. Wie sinnvoll ist ein Matratzenschoner?
  7. Warum braucht man einen Matratzenschoner?
  8. Wie gut ist PUR-Schaum?

Was ist eine Viscoelastische Matratzenauflage?

Die viscoelastische Matratze besteht aus elastischem Schaum, auch Memory Foam genannt. Viscoelastischer Schaum verformt sich durch die Einwirkung von Druck und Körperwärme und passt sich so optimal an die Körperkonturen an.

Was ist eine Visco Auflage?

Visco-Matratzen oder Visco-Matratzenauflagen passen sich dem Körper an und erhöhen so die optimale Stützung und den Liegekomfort. Der thermoelastische Schaum gibt bei Wärmeeinwirkung nach und wird weicher.

Was ist Gedächtnisschaum?

Das Material Memory foam (zu Deutsch etwa „Gedächtnisschaum“), ein Formgedächtnis-Polymer auf Polyurethane-Basis, wurde in den 1970er Jahren von der NASA in ihrem Forschungszentrum in Kalifornien entwickelt. Die genaue Zusammensetzung der Polymere wird geheimgehalten.

Was ist Komfortschaumtopper?

Bei den preisgünstigen Modellen besteht der Kern aus einem relativ einfachen PU-Schaum, der auch als Komfortschaum bezeichnet wird. Die Wirkung fällt bei diesen Toppern flächenelastisch aus und sie besitzen allgemein eine gute Rückstellfähigkeit – passen sich also unmittelbar an eine Veränderung der Schlaflage an.

Was ist Wasserschaum Matratze?

Bei PUR handelt es sich um ein beliebtes Material zur Herstellung bequemer Matratzen. Dabei besteht das Innenleben der Polsterung aus aufgeschäumtem Polyurethan (abgekürzt: PUR oder PU). Die Oberfläche ist weich, temperaturausgleichend und atmungsaktiv. Eine PUR-Schaummatratze wird auch Komfortschaummatratze genannt.

Wie sinnvoll ist ein Matratzenschoner?

Matratzenschoner sorgen dafür, dass Feuchtigkeit und Hautschuppen nicht in die Matratze eindringen können – damit entziehen sie Milben den Nährboden und sind so besonders für Allergiker geeignet. Alle unsere Schoner lassen sich auch leicht und schnell abnehmen und bei 60 Grad waschen.

Warum braucht man einen Matratzenschoner?

Ein Matratzenschoner, der zwischen die Matratze und den Lattenrost gelegt wird, soll die Matratze vor Abrieb schützen. ... der Lattenrost rau ist. die Matratze auf der Erde liegt. die Matratze auf anderen, nicht ganz glatten Materialien liegt, wie z.B. einem selbstgebauten Bett.

Wie gut ist PUR-Schaum?

Er bietet dem Körper optimale Punktelastizität und Stützfunktion, sowie durch die höhere Stauchhärte eine besonders gute Rückfederung – auch bei stärkerer Gewichtsbelastung. PUR-Schaum ist besonders langlebig und robust, kann also überall dort zum Einsatz kommen, wo eine stärkere Beanspruchung auftritt.