Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist aktivsauerstoff giftig?
  2. Was ist aktivsauerstoff chemisch?
  3. Was ist aktivsauerstoff für Pool?
  4. Wie lange wirkt aktivsauerstoff?
  5. Wie viel aktivsauerstoff im Pool?
  6. Wie schnell baut sich Aktivsauerstoff im Pool ab?
  7. Wie lange hält Aktivsauerstoff?
  8. Wie muss der Sauerstoffgehalt im Pool sein?
  9. Welche Wasserwerte sollte ein Pool haben?

Ist aktivsauerstoff giftig?

Wasserstoff-Peroxid, auch Aktivsauerstoff genannt, ist als Desinfektions-Methode sehr beliebt. Und das hat gute Gründe, schließlich ist es geruchslos, sanft zu Haut und Haaren und es besteht keine Gefahr von Augen-, und Schleimhautreizungen.

Was ist aktivsauerstoff chemisch?

Aktivsauerstoff ist eine gute Alternative zur Desinfektion mit Chlor. Dabei handelt es sich nicht um reinen Sauerstoff, sondern um Sauerstoffverbindungen, die bei der Oxidierung die desinfizierende Wirkung entfalten. ... Aktivsauerstoff baut sich schneller ab als Chlor.

Was ist aktivsauerstoff für Pool?

Aktivsauerstoff im Pool Aktivsauerstoff kann als Alternative von Chlor zur Wasserdesinfektion und für klares Wasser eingesetzt werden. Aktivsauerstoff führt zu keinen Reizungen an Augen, Haut und Schleimhäuten und hat keinen Chlorgeruch.

Wie lange wirkt aktivsauerstoff?

Aktivsauerstoff in den Pool geben Zudem besitzt Aktivsauerstoff nur eine Depotwirkung von maximal 48 Stunden, weshalb Sie auf eine ausreichend hohe Dosierung Wert legen sollten.

Wie viel aktivsauerstoff im Pool?

Aktivsauerstoff Pool Dosierung In den meisten Fällen sind bereits schon 3,0 bis 5,0 Milligramm pro Liter für eine Desinfektion ausreichend, wobei Sie zu jeder Zeit die individuellen Angaben des jeweiligen Herstellers zu Rate ziehen und diesen den Vorzug geben sollten.

Wie schnell baut sich Aktivsauerstoff im Pool ab?

Aktivsauerstoff, Peroxide Verflüchtigt sich sehr schnell über Stunden / Tage.

Wie lange hält Aktivsauerstoff?

Aktivsauerstoff in den Pool geben Zudem besitzt Aktivsauerstoff nur eine Depotwirkung von maximal 48 Stunden, weshalb Sie auf eine ausreichend hohe Dosierung Wert legen sollten.

Wie muss der Sauerstoffgehalt im Pool sein?

Zusammenfassung der idealen Pool-Wasserwerte: Chlor: 0,3 - 0,5 ppm. Brom: 1 - 3 mg/L. Aktivsauerstoff: 5 - 8 mg/L.

Welche Wasserwerte sollte ein Pool haben?

Im Schwimmbad sollte der pH-Wert des Wassers stets im Bereich 7,0 bis 7,4 (maximal 7,8) liegen! Sinkt der pH-Wert unter 7, so wirkt das Wasser korrosiv und kann die Anlage beschädigen. Des Weiteren entstehen unangenehme Gerüche.