Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie schnell wächst die Weigelie?
  2. Wie schneide ich eine Weigelie?
  3. Wann wirft Weigelie Blätter ab?
  4. Ist eine Weigelie Immergrün?
  5. Wie hoch wächst eine Weigelie?
  6. Wann schneidet man eine Weigelie zurück?
  7. Kann man Weigelie im Herbst schneiden?
  8. Wann schlägt Weigelie aus?
  9. Wie pflegt man Weigelien?
  10. Ist die Weigelie winterhart?
  11. Wie hoch wird die Weigelie?
  12. Wie schnell wächst eine Deutzie?
  13. Wie pflegt man eine Weigelie?
  14. Wann schneide ich Deutzie?
  15. Wann schneidet man Weigelien zurück?
  16. Wie groß wird eine Weigelie?

Wie schnell wächst die Weigelie?

Wuchs
WuchsStrauch, locker überhängend
Wuchsbreite1 cm
Wuchsgeschwindigkeit30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe2 cm

Wie schneide ich eine Weigelie?

Schneiden Sie zunächst alle verdorrten Äste Ihrer Weigelie direkt an der Basis so weit unten wie möglich ab. Auch abgestorbene Zweige können bis zur nächsten Astgabelung zurückgeschnitten werden. Da altes Holz weniger blühfreudig ist als junges, bietet es sich zudem an, alte Äste herauszunehmen.

Wann wirft Weigelie Blätter ab?

Hierdurch wird er angeregt, im frühen Herbst eine zweite, etwas weniger üppige Blüte auszubilden. Erst im Spätherbst wirft die gut winterharte Weigela florida 'Nana Variegata' ihre Blätter ab. Der Kleinstrauch bevorzugt einen sonnigen Standort, er kommt aber auch im Halbschatten gut zurecht.

Ist eine Weigelie Immergrün?

Ist die Weigelie immergrün? Im Winter verliert die Weigelie ihre Blätter. Benötigen Sie in der kalten Jahreszeit eine Hecke als Sichtschutz, sollten Sie eher immergrüne Pflanzen wie Eibe für diesen Zweck wählen.

Wie hoch wächst eine Weigelie?

3,5 Meter Die Liebliche Weigelie wird etwa 3 bis 3,5 Meter hoch und ebenso breit. Sie wächst aufrecht und etwas sparrig mit lang überhängenden Blütentrieben. Die jungen Zweige tragen eine hellbraune Rinde, die der älteren Äste ist graubraun und besitzt deutlich hervorstehende Korkzellen.

Wann schneidet man eine Weigelie zurück?

Weigelien nach der Blüte schneiden Wie alle Blütensträucher, deren Pracht bis zum Johannistag, dem 24. Juni, verwelkt ist, schneidet man Weigelien nach der Blüte zurück. Sie treiben danach noch einmal neu aus und legen am neuen Austrieb ihre Blütenknospen fürs kommende Frühjahr an.

Kann man Weigelie im Herbst schneiden?

Schon im Herbst bilden Weigelien die neuen Knospen für das nächste Frühjahr aus. Werden diese abgeschnitten, dann blüht die Weigelie nicht. Darum wird von einem Rückschnitt im Herbst in der Regel abgeraten.

Wann schlägt Weigelie aus?

Weigelien treiben im Frühling aus.

Wie pflegt man Weigelien?

Weigelien fühlen sich in guten, nahrhaften, nicht zu trockenen Böden am wohlsten. Der Standort sollte zudem vollsonnig sein, damit sich reichlich Blüten bilden können. Gepflanzt werden Weigelien im Frühjahr oder wie die meisten Hecken und Sträucher auch im Herbst. Der optimale Abstand entspricht der halben Wuchsbreite.

Ist die Weigelie winterhart?

Die Weigelie ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze, die in der Sonne und im Halbschatten in normalem Gartenboden gedeiht. Weigelien benötigen wenig Pflege. Gedüngt werden sollten Weigelien zu Beginn des Austriebs im zeitigen Frühjahr, um die Knospenbildung anzuregen.

Wie hoch wird die Weigelie?

3,5 Meter Die Liebliche Weigelie wird etwa 3 bis 3,5 Meter hoch und ebenso breit. Sie wächst aufrecht und etwas sparrig mit lang überhängenden Blütentrieben. Die jungen Zweige tragen eine hellbraune Rinde, die der älteren Äste ist graubraun und besitzt deutlich hervorstehende Korkzellen.

Wie schnell wächst eine Deutzie?

Wuchs
Wuchsbuschig, aufrecht, dicht
Wuchsbreite50 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit5 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe60 - 80 cm

Wie pflegt man eine Weigelie?

Weigelien fühlen sich in guten, nahrhaften, nicht zu trockenen Böden am wohlsten. Der Standort sollte zudem vollsonnig sein, damit sich reichlich Blüten bilden können. Gepflanzt werden Weigelien im Frühjahr oder wie die meisten Hecken und Sträucher auch im Herbst. Der optimale Abstand entspricht der halben Wuchsbreite.

Wann schneide ich Deutzie?

Rückschnitt der Deutzie nach der Blüte Der beste Zeitpunkt, um Deutzien zu schneiden, ist Juni, Anfang Juli, wenn der Strauch verblüht ist.

Wann schneidet man Weigelien zurück?

Weigelien nach der Blüte schneiden Wie alle Blütensträucher, deren Pracht bis zum Johannistag, dem 24. Juni, verwelkt ist, schneidet man Weigelien nach der Blüte zurück. Sie treiben danach noch einmal neu aus und legen am neuen Austrieb ihre Blütenknospen fürs kommende Frühjahr an.

Wie groß wird eine Weigelie?

3,5 Meter Die Liebliche Weigelie wird etwa 3 bis 3,5 Meter hoch und ebenso breit. Sie wächst aufrecht und etwas sparrig mit lang überhängenden Blütentrieben. Die jungen Zweige tragen eine hellbraune Rinde, die der älteren Äste ist graubraun und besitzt deutlich hervorstehende Korkzellen.