Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist der Rückspiegel im Auto Pflicht?
  2. Wie viel Spiegel braucht ein Auto?
  3. Was ist der Innenspiegel?
  4. Wann benötigt man Zusatzspiegel?
  5. Wie funktioniert der Rückspiegel im Auto?

Ist der Rückspiegel im Auto Pflicht?

Jeder Pkw muss laut der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) über einen Rückspiegel und zwei Außenspiegel verfügen.

Wie viel Spiegel braucht ein Auto?

Laut §56 der StVZO heißt es: Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug – auch beim Mitführen von Anhängern – alle für ihn ...

Was ist der Innenspiegel?

Der Innenspiegel ist ein Hilfsmittel für den Fahrer, um nach hinten zu blicken zu können. ... Es unterstützt den Fahrer beim Überholen, Einparken im Rückwärtsgang usw. In der Regel sind an der Karosserie auch zwei Außenspiegel angebracht.

Wann benötigt man Zusatzspiegel?

Wann braucht man einen zusätzlichen Wohnwagenspiegel am Auto? Generell braucht fast jedes Wohnwagengespann einen zusätzlichen Wohnwagenspiegel. Denn wie bereits eingangs erwähnt, ist ein zusätzlicher Spiegel für den Wohnwagen immer dann von Nöten, wenn der Wohnwagen breiter ist als das Zugfahrzeug.

Wie funktioniert der Rückspiegel im Auto?

Dabei messen zwei im Spiegel verbaute Fotosensoren den Lichteinfall, das heißt den Helligkeitsunterschied zwischen dem Verkehrsraum vor und hinter dem Auto. Ist der Lichteinfall von hinten größer als von vorne, wird der Spiegel automatisch abgedunkelt.