Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist Spierstrauch giftig?
  2. Wann schneidet man Spierstrauch?
  3. Wie hoch wird ein Spierstrauch?
  4. Welche Arten von spieren gibt es?
  5. Wie schnell wächst Sommerspiere?
  6. Ist Bauernjasmin giftig?
  7. Wann schneidet man Frühlingsspiere?
  8. Wann schneidet man Zwergspiere?
  9. Wie schnell wächst Spierstrauch?
  10. Wie schnell wächst spiraea?
  11. Wie sieht ein Spierstrauch aus?
  12. Wie sieht Spirea aus?
  13. Wann rote Sommerspiere Pflanzen?
  14. Wie hoch wird rote Sommerspiere?
  15. Welcher Dünger für Bauernjasmin?
  16. Wann Frühlingsspiere schneiden?
  17. Sind spieren Immergrün?
  18. Wie schnell wächst Spiere?

Ist Spierstrauch giftig?

Er ist pflegeleicht und sehr dekorativ, dabei aber nicht giftig wie andere blühende Pflanzen. ... Pflanzen Sie Ihren Spierstrauch an einen sonnigen Standort, er wird es Ihnen mit einer reichen Blütenfülle danken. Da er nicht giftig ist, können Sie ihn auch unbesorgt auf den Balkon pflanzen oder für die Vase schneiden.

Wann schneidet man Spierstrauch?

Beim Spierstrauch gilt wie bei fast allen Blütensträuchern folgende Faustregel: Frühjahrsblühende Spieren schneidet man nach der Blüte, Sommerspieren im Frühling. Ein Schnitt zur falschen Zeit kann dem Spierstrauch die ganze Blüte für das nächste Jahr kosten.

Wie hoch wird ein Spierstrauch?

Aussehen und Wuchs Die Sorten der Japanischen Spiere (Spiraea japonica) wachsen als halbkugelige Zwergsträucher, die nur etwa Zentimeter hoch werden. Andere Arten wie die Brautspiere (Spiraea x arguta) oder die Prachtspiere (Spiraea x vanhouttei) können zwei Meter Höhe erreichen.

Welche Arten von spieren gibt es?

Spieren 13 Seiten / Arten mit Bild + Infos
  • Astilbe chinensis. Chinesische Prachtspiere. ...
  • Astilbe x arendsii. Prachtspiere. ...
  • Exochorda racemosa. Prunkspiere, Radspiere. ...
  • Holodiscus discolor. Kaskadenstrauch, Schaumsp... ...
  • Neillia tanakae. ...
  • Physocarpus opulifolius-Diabolo. ...
  • Sorbaria sorbifolia. ...
  • Spiraea japonica.

Wie schnell wächst Sommerspiere?

Wuchs
Wuchskompakt
Wuchsbreite30 - 60 cm
Wuchsgeschwindigkeit10 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe cm

Ist Bauernjasmin giftig?

Der heimische Bauernjasmin gilt als nicht, oder nur schwach giftig. Alle anderen Pfeifensträucher sind etwas giftiger und sollten nicht in Massen konsumiert werden. Hier sprechen wir aber von einer Hand voll Blätter oder Rinde.

Wann schneidet man Frühlingsspiere?

Das Schneiden der Spiere sollte keinesfalls im Frühling vor der Blüte erfolgen, denn Spiraea thunbergii blüht am Holz, das in der vorangegangenen Wuchsperiode gebildet wurde! Bei jungen Sträuchern ist es sinnvoll, verblühte Triebe auf kräftige Augen zurückzunehmen.

Wann schneidet man Zwergspiere?

Grundsätzlich sollten sie jedoch im Herbst auf etwa vierzig Zentimeter Höhe zurückgeschnitten werden, damit sie dicht und buschig weiterwachsen und im nächsten Frühjahr austreiben. Vermehrt werden können Zwergspieren mittels Stecklingen.

Wie schnell wächst Spierstrauch?

Wuchs
Wuchskräfig aufrecht, locker überhängend, dicht
Wuchsbreite1 cm
Wuchsgeschwindigkeit20 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe2 cm

Wie schnell wächst spiraea?

Spiraea x arguta wächst zu einem 1 Zentimeter hohen und 1 Zentimeter breiten, locker buschigen und aufrechten Strauch heran. Jährlich wächst sie im Schnitt etwa 20 Zentimeter.

Wie sieht ein Spierstrauch aus?

Auch Kolbenspiere blühen im Sommer; dieser Strauch besitzt rosafarbene Blüten, wird bis zu zwei Meter groß und zeichnet sich durch eine markante Kegelform aus. Der Douglas-Spierstrauch wird ähnlich groß, blüht violett und wächst aber vor allem in die Breite.

Wie sieht Spirea aus?

Die hübschen sommergrünen Blätter sind breit lanzettlich und am Rand gesägt. Bei gelblaubigen Sorten von Spiraea japonica bildet das Blattkleid einen leuchtenden Hintergrund, vor dem sich die dunkelrosafarbenen Blüten abheben. Im Herbst färbt sich das Laub gelb, je nach Sorte teils sogar orange bis rötlich.

Wann rote Sommerspiere Pflanzen?

Als niedrige Hecke empfiehlt sich eine Pflanzung im Herbst, damit bereits im nächsten Frühjahr nach der ersten Blüte der erste Heckenschnitt erfolgen kann. Sommerspieren sind sowohl als Rosenbegleiter bekannt, sehen aber auch sehr hübsch neben Glockenblumen, Goldfelberich, Clematis und blauen Akeleien aus.

Wie hoch wird rote Sommerspiere?

100 Zentimetern So präsentiert sich die Rote Sommerspiere 'Anthony Waterer'. Als dicht verzweigter und vieltriebiger Kleinstrauch, erreicht er eine Höhe von circa Zentimetern. Die wunderschönen rubinroten Blüten sitzen in bis zu 15 Zentimeter breiten Schirmrispen von (bot.) Spiraea bumalda 'Anthony Waterer'.

Welcher Dünger für Bauernjasmin?

Düngen Sie ihn im Frühjahr beim Austreiben besser mit einem organischen Volldünger, der das Gehölz auch mit Phosphor und Kalium versorgt. Wenn Sie sehen, dass Ihr Duftjasmin schlecht wächst und blüht, kann eine zweite Gabe Ende Juni sinnvoll sein.

Wann Frühlingsspiere schneiden?

Das Schneiden der Spiere sollte keinesfalls im Frühling vor der Blüte erfolgen, denn Spiraea thunbergii blüht am Holz, das in der vorangegangenen Wuchsperiode gebildet wurde! Bei jungen Sträuchern ist es sinnvoll, verblühte Triebe auf kräftige Augen zurückzunehmen.

Sind spieren Immergrün?

Spiersträucher zählen zu den Rosengewächsen, sie sind winterhart, aber nicht immergrün, das heißt, der Strauch wirft seine Blätter ab. Es gibt tatsächlich ungefähr 80 Arten, die fast alle entweder weiß oder in unterschiedlichen Rot- bzw. Rosa-Tönen blühen.

Wie schnell wächst Spiere?

Die Pracht-Spiere wächst rasch zu einem mittelhohen, sommergrünen Strauch heran, dessen jährliche Zuwachsraten bei 20 bis 50 Zentimetern liegen. Sie wird etwa zwei Meter hoch, selten höher, und ein bis zwei Meter breit.