Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist ein Eckfix?
  2. Wie funktioniert ein Kombi eckventil?
  3. Welche Anschlüsse für Spülmaschine?
  4. Wie dreht man ein eckventil zu?
  5. Was braucht man alles um eine Spülmaschine anschließen?
  6. Wo drehe ich das Wasser ab?

Was ist ein Eckfix?

Das Maschinenanschlusseckventil "Eckfix" besteht aus robustem Messing und eignet sich für den Anschluss von Wasch- oder Spülmaschinen an bereits vorhandene Eckventile. Es besitzt einen integrierten Rückflussverhinderer sowie eine Längenausgleichverschraubung.

Wie funktioniert ein Kombi eckventil?

KombiEckventil Hierbei handelt es sich um ein Eckventil, das zwei verschiedene Anschlüsse und Absperrungen kombiniert. Die erste Absperrung (oben) dient, wie bei einem normalen Eckventil auch, für den Anschluss an einer Spülenarmatur in der Küche.

Welche Anschlüsse für Spülmaschine?

Wenn Sie den Geschirrspüler anschließen möchten, müssen drei Anschlüsse vorhanden sein....Das sind:
  • Zulaufschlauch, mit dem Wasser zugeführt wird (weiß)
  • Ablaufschlauch, in den Abwasser abgeleitet wird (grau)
  • Stromanschluss beziehungsweise Steckdose mit 230 Volt.

Wie dreht man ein eckventil zu?

Ein Eckventil drehen Sie so zu bzw. auf, wie Sie auch eine Schraube öffnen oder schließen würden. Die Richtung zum Zudrehen ist nach rechts, also mit der Uhr. Sie öffnen das Ventil, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Was braucht man alles um eine Spülmaschine anschließen?

Wenn Sie den Geschirrspüler anschließen möchten, müssen drei Anschlüsse vorhanden sein. Das sind: Zulaufschlauch, mit dem Wasser zugeführt wird (weiß) Ablaufschlauch, in den Abwasser abgeleitet wird (grau)

Wo drehe ich das Wasser ab?

Im Haus befindet sich das sogenannte Hauptabsperrventil am Hausanschluss, meistens im Keller. Um das Wasser in Ihrem Haus komplett abzudrehen, drehen Sie den Wasserhahn hinter demWasserzähler zu, also an der Leitung, die ins Haus führt.