Inhaltsverzeichnis:

  1. Kann man Falten im Gesicht Weglasern?
  2. Was tun gegen die ersten Falten?
  3. Welche Falten kann man lasern?
  4. Was kostet eine Faltenbehandlung mit Laser?
  5. Wie werde ich meine Falten los?

Kann man Falten im Gesicht Weglasern?

Insbesondere Falten an den Augenlidern, den Lippen und der Stirn sowie eine insgesamt erschlaffte Haut bieten sich zur Laserbehandlung an. Durch die Laserbehandlung können einerseits Falten geglättet und andererseits in der Tiefe der Haut eine Kollagenneubildung erreicht werden, die zusätzlich zur Hautstraffung führt.

Was tun gegen die ersten Falten?

Was tun bei Faltenbildung?
  1. Schützen Sie sich vor der Sonne. ...
  2. Sport unterstützt die Hautdurchblutung. ...
  3. Anti-Aging-Tipp: Gesund essen. ...
  4. Rauchen und Alkohol schädigen die Haut. ...
  5. Ausreichend schlafen – das Anti-Aging Wundermittel. ...
  6. Gesunde Psyche, gesunde Haut. ...
  7. Die richtige Anti-Age-Hautpflege.

Welche Falten kann man lasern?

Behandeln können wir zum Beispiel feinere Falten um die Augen herum, auf den Wangen und im Mundbereich. Tiefere Falten wie zum Beispiel Nasolabialfalten, die sich zwischen Mundwinkeln und Nasenflügeln eingraben, lassen sich gut durch eine Kombinationsbehandlung angehen.

Was kostet eine Faltenbehandlung mit Laser?

Der Trend in der modernen Faltenbehandlung heißt: Effektiv, schonend und ohne einschneidende Maßnahmen. Neue High Tech Laser revolutionieren jetzt das Verfahren zur Faltenbehandlung ohne Skalpell. Die Kosten liegen je nach behandeltem Areal zwischen 1.500 und 4.000 Euro.

Wie werde ich meine Falten los?

Bei tieferen Falten unter den Augen bietet eine Unterspritzung mit Hyaluron oder Botox sofortige Hilfe. Hyaluronsäure polstert Augenfalten ruckzuck auf, lässt die Haut schön prall aussehen und kurbelt zudem nachhaltig die Kollagenproduktion an. Botox lähmt die Gesichtsmuskeln und damit auch die Bildung von Augenfalten.