Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist digitalaudio S PDIF?
  2. Was ist ein optischer Anschluss?
  3. Was bedeutet Anschluss Spdif?
  4. Was ist der Spdif Modus?
  5. Ist TOSLINK gleich optisch?

Was ist digitalaudio S PDIF?

Sony/Philips Digital Interface (S/PDIF) ist eine Spezifikation für eine unidirektionale, selbstsynchronisierende und serielle Schnittstelle zur elektrischen oder optischen Übertragung digitaler Stereo- oder Mehrkanal-Audiosignale zwischen verschiedenen Geräten für die Anwendung im Unterhaltungselektronikbereich.

Was ist ein optischer Anschluss?

TOSLINK ist ein weitverbreitetes Verfahren zur Übertragung digitaler Audiodaten mittels Lichtimpulsen. ... Ein TOSLINK-Kabel kommt bei optischen Übertragungsverfahren zum Einsatz, daher auch die Bezeichnung „optisches Kabel“. Der im Audio-Bereich verwendete Stecker-Typ wird auch mit der Chiffre F05 benannt.

Was bedeutet Anschluss Spdif?

S/PDIF“ (Sony/Philips Digital Interface) ist eine Schnittstelle, mit der man Audiosignale über relativ kurze Entfernungen – etwa bis 20 Meter – digital übertragen kann. Über S/PDIF kann man beispielsweise Heimkino-Komponenten und andere High-Fidelity-Systeme verbinden.

Was ist der Spdif Modus?

SPDIF – Digitale Audioübertragung: All in one Das Kürzel SPDIF, oft auch S/PDIF, steht für „Sony/ Philips Digital Interface“. Hinter der seriellen Schnittstelle stecken die Firmen Sony und Philips, die mit SPDIF eine Spezifikation zur Übertragung von digitalen Stereo- oder Audiosignalen geschaffen haben.

Ist TOSLINK gleich optisch?

Toslink Kabel sind optische Kabel für die digitale Übertragung von Audiosignalen. Ein Toslink Kabel wird häufig auch als optisches Audiokabel oder Lichtwellenleiterkabel bezeichnet. Optische Kabel mit Toslink Steckern dienen der digitalen und optischen Übertragung von Audiosignalen.