Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist HSS-G Bohrer?
  2. Wie bohrt man Edelstahl?
  3. Was ist HSS n?
  4. Was ist besser HSS G oder HSS Co?
  5. Kann ich Aluminium Bohren?
  6. Welcher spitzenwinkel für Aluminium?
  7. Wie schnell bohrt man Edelstahl?
  8. Welche gewindeschneider für Edelstahl?
  9. Was ist HSS e?
  10. Wie gut sind HSS G Bohrer?
  11. Was ist HSS-Co?

Was ist HSS-G Bohrer?

HSS-G Bohrer sind komplett geschliffene Spiralbohrer oder Metallbohrer. ... Dieser Anschliff schneidet bereits in der Mitte der Bohrer Spitze und reduziert dabei den Druck, es ist weniger Kraftaufwand nötig und die Bohrung wird Präzise. Typ N normaler Drall Winkel, ca. 20-30 Grad, normale Kerndicke ( Standard ) für Stahl.

Wie bohrt man Edelstahl?

Für den Werkstoff Edelstahl ist der Spiralbohrer Typ H am besten geeignet. Die meisten Bohrer dieses Typs sind aus Hochleistungsschnellschnittstahl (HSS) gefertigt, Bohrer aus Chrom-Vanadium-Stahl (CV-Stahl) oder Hartmetall finden sich allerdings ebenso in der Kategorie H.

Was ist HSS n?

4.1 HSS Bohrer Typ N Spiralbohrer vom Typ N sind für metallische Werkstoffe mit einer normalen Festigkeit und Härte. ... Die Bohrer besitzen eine normale Spirale mit meist einem Spiralwinkel (Drallwinkel) von 20° bis 30° sowie einen Spitzenwinkel von 118° und arbeiten normal spanend.

Was ist besser HSS G oder HSS Co?

Die HSS-E-Bohrer unterscheiden sich von HSS-G-Bohrern durch die Kobalt-Legierung (5 % oder 8 %). Das Material ist höherwertig und hitzebeständig. ... Die Formgebung ist die gleiche wie bei HSS-G-Bohrern, aber sie verfügen über eine höhere Härte, eine gute Standzeit und ausgezeichnete Hitzebeständigkeit.

Kann ich Aluminium Bohren?

die richtigen Bohrer Aluminium ist relativ problematisch, wenn es um das Bohren geht. Im Handel gibt es – einigermaßen teure – Aluminiumbohrer, die speziell für diesen Zweck geeignet sind. Mit hochwertigen Metallbohrern – beispielsweise mit Titanbeschichtung – kann man sich aber ebenfalls behelfen.

Welcher spitzenwinkel für Aluminium?

118-Grad Standardspitze Der Spitzenwinkel dieser Bohrerschneide wird als die Geometrie für einen Standard-Allzewckbohrer angesehen. Er wird für das Bohren von weichen oder milden Materialien, wie z.B. kaltgewalztem Stahl, Aluminium und Holz verwendet.

Wie schnell bohrt man Edelstahl?

Hier einige Werte die zwar von der errechneten Theorie abweichen aber sich in der Praxis bewährt haben: 1,5 mm Bohrdurchmesser: Drehzahl 1250 U/min Vorschub 0,1 mm/U. 3 mm Bohrdurchmesser: Drehzahl 800 U/min Vorschub 0,1 mm/U. 5 mm Bohrdurchmesser: Drehzahl 630 U/min.

Welche gewindeschneider für Edelstahl?

Um ein Gewinde in ein Edelstahlwerkstück zu schneiden, empfehlen wir Ihnen einen HSS Gewindeschneider zu verwenden. Besonders eignen sich hier die HSS-Co Bohrer, welche Kobalt enthalten.

Was ist HSS e?

Kohlenstoff, Wolfram, Vanadium, Molybdän und Chrom sind die Zusätze, die bei HSS Stählen eingesetzt werden. ... Haben die Stähle einen Kobaltanteil von 5 % bzw. 8% , dann bilden diese Stähle eine eigene Legierungsgruppe, die mit der Kurzbezeichnung HSS-E gekennzeichnet wird.

Wie gut sind HSS G Bohrer?

Der beste HSS Metallbohrer-Satz für Profis Der Silver Star HSS-G Metallbohrer-Satz enthält ebenfalls 25 Teile und ist besonders geeignet für den Einsatz in Nichteisenmetallen, legierten und unlegierten Stahl, Stahlguss und Temperguss. ... Die HSS Bohrer sind sehr hitzebeständig und präzise.

Was ist HSS-Co?

Ein HSS-TiN Bohrer hat eine Titan-Beschichtung und eigent sich optimal für Stahl und NE-Metalle. Ein HSS-Co Bohrer hat eine Kobalt-Legierung und eigent sich wieder für zähe und harte Materialien wie z . B. hochfester Stahl oder Edelstahl.