Inhaltsverzeichnis:

  1. Was gehört in einen betrieblichen Verbandskasten?
  2. Wie viele Verbandskästen im Betrieb?
  3. Welche Größe Verbandskasten?
  4. Wer ist für Verbandskasten zuständig?
  5. Welche Arten von Verbandskasten gibt es?
  6. Was muss im Erste Hilfe Kasten sein Büro?
  7. Was gehört alles in ein Erste Hilfe Set?
  8. Wie oft muss der Erste Hilfe Kasten geprüft werden?
  9. Wo müssen Verbandskästen hängen?
  10. Wie viele kleine Verbandkästen werden auf einer Baustelle mit 37 Beschäftigten benötigt?
  11. Wo müssen Verbandskasten hängen?
  12. Wie oft muss ein Verbandskasten im Betrieb kontrolliert werden?
  13. Wo muss das Erste Hilfe Material im Betrieb aufbewahrt werden?
  14. Wo muss ein Verbandskasten im Betrieb sein?
  15. Was gehört alles in einen Sanikasten?

Was gehört in einen betrieblichen Verbandskasten?

Standardmäßig gehören so in einen Verbandkasten Heftpflaster, Wundschnellverbände, Pflasterstrips, Verbandpäckchen und Verbandtücher, Kompressen, Dreiecktuch, Schere, Fixierbinde, Vliesstofftuch sowie Einweghandschuhe.

Wie viele Verbandskästen im Betrieb?

Erste-Hilfe-Material
BetriebsartZahl der VersichertenVerband- kasten GROSS1)
Verwaltungs- und Handelsbetriebe1
ab 3012
für je 300 weitere Versicherte zusätzlich ein großer Verbandkasten
Herstellungs-, Verarbeitungs- und vergleichbare Betriebe1 - 20

Welche Größe Verbandskasten?

Verbandskasten DIN 13169 Der große Standard Verbandskasten nach DIN 13169. Geeignet für Betriebe (bis 300 Mitarbeitern), Schulen und Vereine. Maße: 44,5 x 32 x 15 cm.

Wer ist für Verbandskasten zuständig?

Wer für die regelmäßige Überprüfung des Verbandkastens zuständig ist, regelt das Unternehmen eigenständig. Sinnvollerweise sollte diese Aufgabe dennoch von einem Ersthelfer, dem Betriebsarzt oder dem Sicherheitsbeauftragten übernommen werden.

Welche Arten von Verbandskasten gibt es?

Statt eines großen Verbandkastens können zwei kleine Verbandkästen verwendet werden. Für Tätigkeiten im Außendienst, insbesondere für die Mitführung von Erste-Hilfe-Material in Werkstattwagen und Einsatzfahrzeugen, kann auch der Auto-Verbandkasten (DIN 13164) als kleiner Verbandkasten verwendet werden.

Was muss im Erste Hilfe Kasten sein Büro?

Im Folgend listen wir für dich auf, welche Komponenten der Koffer enthalten muss:
  • Dreiecktuch. Das Tuch besteht aus Baumwolle oder Faserstoff und dient als Fixierhilfe, zur Polsterung und als Tragehilfe. ...
  • Erste-Hilfe-Broschüre. ...
  • Fertig-Pflasterset. ...
  • Feuchttücher. ...
  • Fixierbinden. ...
  • Heftpflaster. ...
  • Kompresse. ...
  • Medizinische Handschuhe.

Was gehört alles in ein Erste Hilfe Set?

Das gehört unbedingt in Ihr Erste-Hilfe-Set
  • Ein Paar Einweghandschuhe.
  • Eine Rettungsdecke.
  • Sterile Kompressen.
  • Verbandmaterial (Spezialverbände / blutstillende Verbände)
  • Heftpflaster.
  • Netzverband.
  • Schere mit abgerundeten Spitzen.
  • Pinzette zum Entfernen von Splittern.

Wie oft muss der Erste Hilfe Kasten geprüft werden?

Verbandskasten auffüllen. Ein gefüllter und vollständiger Verbandskasten ist die Voraussetzung für ein sicheres Arbeitsumfeld. Daher sollten Sie mindestens einmal im Jahr Ihren Erste-Hilfe-Koffer kontrollieren und die fehlenden Artikel nachfüllen.

Wo müssen Verbandskästen hängen?

Die Verbandkästen sind in den Arbeitsstätten so zu verteilen, dass sie von ständigen Arbeitsplätzen höchstens 100m Wegstrecke oder höchstens eine Geschosshöhe entfernt sind. Sie sind überall dort aufzubewahren, wo die Arbeitsbedingungen dies erforderlich machen.

Wie viele kleine Verbandkästen werden auf einer Baustelle mit 37 Beschäftigten benötigt?

Wie viele Verbandskästen sind vorgeschrieben?
BetriebsartZahl der BeschäftigtenKleiner Verbandkasten DIN 13157
Baustellen und baustellenähnliche Einrichtungen1 - 101
11 - 502
ab 514
für je 50 weitere Beschäftigte zusätzlich ein großer bzw. zwei kleine Verbandkästen

Wo müssen Verbandskasten hängen?

Die Verbandkästen sind in den Arbeitsstätten so zu verteilen, dass sie von ständigen Arbeitsplätzen höchstens 100m Wegstrecke oder höchstens eine Geschosshöhe entfernt sind. Sie sind überall dort aufzubewahren, wo die Arbeitsbedingungen dies erforderlich machen.

Wie oft muss ein Verbandskasten im Betrieb kontrolliert werden?

Ein gefüllter und vollständiger Verbandskasten ist die Voraussetzung für ein sicheres Arbeitsumfeld. Daher sollten Sie mindestens einmal im Jahr Ihren Erste-Hilfe-Koffer kontrollieren und die fehlenden Artikel nachfüllen.

Wo muss das Erste Hilfe Material im Betrieb aufbewahrt werden?

Erste-Hilfe-Material soll auf die Arbeitsstätte so verteilt sein, dass es von ständigen Arbeitsplätzen höchstens 100 m Wegstrecke oder höchstens ein Stockwerk entfernt ist. Antidote sind so aufzubewahren, dass sie im Notfall sofort zur Verfügung stehen.

Wo muss ein Verbandskasten im Betrieb sein?

Betriebe müssen entweder einen Verbandskasten nach DIN 13157 oder DIN 13169 verwenden. Es gibt auch Kfz-Verbandskästen sowie spezielle Kästen für Schulen, Labors und chemische Betriebe. Erste-Hilfe-Räume und der Standort der Verbandskästen müssen deutlich gekennzeichnet sein, um ihn im Notfall schnell finden zu können.

Was gehört alles in einen Sanikasten?

Im Folgend listen wir für dich auf, welche Komponenten der Koffer enthalten muss:
  • Dreiecktuch. Das Tuch besteht aus Baumwolle oder Faserstoff und dient als Fixierhilfe, zur Polsterung und als Tragehilfe. ...
  • Erste-Hilfe-Broschüre. ...
  • Fertig-Pflasterset. ...
  • Feuchttücher. ...
  • Fixierbinden. ...
  • Heftpflaster. ...
  • Kompresse. ...
  • Medizinische Handschuhe.