Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist Havana Club ein weißer Rum?
  2. Welcher Rum ist der beste?
  3. Was ist der Unterschied zwischen weißem und braunem Rum?
  4. Ist Bacardi ein guter Rum?
  5. Welcher Havana Club ist der beste?
  6. Wer vertreibt Havana Club?
  7. Welcher Rum ist zu empfehlen?
  8. Welcher Plantation Rum ist der beste?
  9. Kann man statt weißem Rum auch braunen nehmen?
  10. Welcher Rum ist besser braun oder weiß?
  11. Welcher Rum ist sehr gut?

Ist Havana Club ein weißer Rum?

Havana Club Añejo 3 Años ist der perfekte weiße Rum, um authentische kubanische Cocktails wie den Mojito oder Daiquiri zu mixen.

Welcher Rum ist der beste?

Der Einfachheit halber, nennen wir dennoch bei der gesamten Top 10 der besten Rums jede Spirituose Rum.
  • Platz 1: Ron Zacapa Centenario XO. ...
  • Platz 2: A.H. Riise Non Plus Ultra Black Edition. ...
  • Platz 3: Don Papa Rum 10 Jahre. ...
  • Platz 4: Rammstein Rum Islay Whisky Cask Finish. ...
  • Platz 5: Ron Cristobal Santa Maria Oloroso.

Was ist der Unterschied zwischen weißem und braunem Rum?

Durch die Reifung nimmt der Rum weitere Aromen auf, erhält jedoch auch seine tendenziell dunklere Farbe. ... Der Unterschied zwischen weißem und braunem Rum ist hauptsächlich in der Lagerung des Rums zu suchen: Weißer Rum wird überwiegend ungereift abgefüllt, während brauner Rum eine Reifung in Eichenholzfässern erhält.

Ist Bacardi ein guter Rum?

Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Santa Teresa 1796 Solera Rum - ab 44,80 Euro. ... Platz 6 - gut: Bacardi Carta Negra - ab 13,49 Euro. Platz 7 - gut: Pampera Anniversario Reserva Exclusiva - ab 22,49 Euro.

Welcher Havana Club ist der beste?

Fürs Mixen empfehlen wir eindeutig den Klassiker von Havana Club: Den Havana Club 3 Jahre 40%. Der weiße Rum aus Cuba ist drei Jahre gereift und wurde im kontinuierlichen Destillationsverfahren hergestellt.

Wer vertreibt Havana Club?

Der Rum, der die Welt eroberte 1993 gründeten Pernod Ricard S.A. und die Corporación Cuba Ron S.A. das Joint-Venture-Unternehmen Havana Club International S.A., um die Konsumenten rund um den Globus mit Havana Club zu beliefern.

Welcher Rum ist zu empfehlen?

Die besten Rums - Unsere Top 10
  • Platz 1: Ron Zacapa Centenario XO. ...
  • Platz 2: A.H. Riise Non Plus Ultra Black Edition. ...
  • Platz 3: Don Papa Rum 10 Jahre. ...
  • Platz 4: Rammstein Rum Islay Whisky Cask Finish. ...
  • Platz 5: Ron Cristobal Santa Maria Oloroso. ...
  • Platz 6: El Dorado 15 YO.

Welcher Plantation Rum ist der beste?

Die besten Rums – unsere Empfehlungen: Plantation Barbados XO 20th Anniversary. Plantation Barbados 5 Jahre. Plantation Three Stars....Weitere Plantation Rums im Portrait:
  • Plantation Isle of Fiji Rum.
  • Plantation Black Cask.
  • Plantation Stiggin's Fancy Dark Pineapple.

Kann man statt weißem Rum auch braunen nehmen?

Nach dem Brennen erhält man einen relativ neutralen Alkohol, der mit etwas Wasser verdünnt ein weißer Rum wäre. Damit aus dem weißen Rum ein brauner Rum wird muss er zunächst für einige Jahre in Eichenholzfässern reifen.

Welcher Rum ist besser braun oder weiß?

Durch die Reifung nimmt der Rum weitere Aromen auf, erhält jedoch auch seine tendenziell dunklere Farbe. ... Der Unterschied zwischen weißem und braunem Rum ist hauptsächlich in der Lagerung des Rums zu suchen: Weißer Rum wird überwiegend ungereift abgefüllt, während brauner Rum eine Reifung in Eichenholzfässern erhält.

Welcher Rum ist sehr gut?

Platz 1 - sehr gut (Vergleichssieger): Santa Teresa 1796 Solera Rum - ab 44,80 Euro. Platz 2 - sehr gut: Botucal Reserva Exclusiva - ab 31,98 Euro. Platz 3 - sehr gut: Plantation Barbados Extra Old - ab 39,90 Euro. Platz 4 - gut: Don Papa - ab 33,99 Euro.