Inhaltsverzeichnis:

  1. Was sind die 9 Nachbarländer Deutschland?
  2. Wie viele Nachbarländer gibt es in Deutschland?
  3. Welche Länder grenzen an Deutschland Grundschule?
  4. Wie heißt das größte Nachbarland Deutschlands?
  5. Welche Nachbarländer von Deutschland liegen im Süden?
  6. Welches Bundesland hat die meisten Nachbarn?
  7. Welches Land hat die meisten Nachbarn?
  8. Wie viele Landeshauptstädte gibt es in Deutschland?
  9. Welches Meer bildet eine Grenze zu Deutschland?
  10. Welches Bundesland grenzt an die meisten Länder?
  11. Was liegt neben Deutschland?
  12. Welches Land liegt nicht neben Deutschland?
  13. Welches Bundesland grenzt an die meisten anderen?
  14. Welches Land hat die meisten Aussengrenzen?
  15. Welches Bundesland in Deutschland hat die meisten Nachbarländer?
  16. Wie heißt die 16 Bundesländer in Deutschland?
  17. Welches Meer bildet keine Grenze zu Deutschland?

Was sind die 9 Nachbarländer Deutschland?

  • Bundesrepublik Deutschland. DIE NACHBARLÄNDER.
  • Dänemark. Hauptstadt: Kopenhagen.
  • Niederlande. Hauptstadt: Amsterdam.
  • Belgien. Hauptstadt: Brüssel.
  • Luxemburg. Hauptstadt: Luxemburg.
  • Frankreich. Hauptstadt: Paris.
  • Schweiz. Hauptstadt: Bern.
  • Österreich. Hauptstadt: Wien.

Wie viele Nachbarländer gibt es in Deutschland?

Deutschland wird von 9 Nachbarländern begrenzt, die mehr oder weniger von der deutschen Kultur beeinflusst sind. Hier ist die Liste der Grenzländer mit den jeweiligen Hauptstädten: Dänemark / Kopenhagen. Polen / Warschau.

Welche Länder grenzen an Deutschland Grundschule?

  • Dänemark.
  • Frankreich.
  • Luxemburg.
  • Niederlande.
  • Österreich.
  • Polen.
  • Schweiz.
  • Tschechien.

Wie heißt das größte Nachbarland Deutschlands?

Die längste Grenze von Deutschland zu einem Nachbarland ist die zu Österreich, diese misst 818 Kilometer.

Welche Nachbarländer von Deutschland liegen im Süden?

Nordöstlich grenzt Deutschland an Polen. Im Osten liegt Tschechien neben Deutschland. Österreich ist Deutschlands Nachbarland im Südosten. Im Süden grenzt Deutschland an die Schweiz.

Welches Bundesland hat die meisten Nachbarn?

Mit Grenzen zu 9 Bundesländern hat Niedersachsen die meisten innerdeutschen Nachbarn, welche Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen sind.

Welches Land hat die meisten Nachbarn?

Weltweit rangiert Deutschland zusammen mit der demokratischen Republik Kongo auf Rang vier, hinter Brasilien mit zehn Nachbarländern und den beiden unangefochtenen Spitzenreitern, China und Russland. Die haben jeweils 14 Nachbarländer. Können Sie alle aufzählen?

Wie viele Landeshauptstädte gibt es in Deutschland?

BundeslandKürzelHauptstadt
BayernBYMünchen
BerlinBEBerlin
BrandenburgBBPotsdam
BremenHBBremen

Welches Meer bildet eine Grenze zu Deutschland?

Die Bundesrepublik Deutschland grenzt im Norden an die Nordsee, Dänemark und die Ostsee, im Osten an Polen und die Tschechische Republik, im Süden an Österreich und die Schweiz, im Westen an Frankreich und im Nordwesten an Luxemburg, Belgien und die Niederlande (Bild 1).

Welches Bundesland grenzt an die meisten Länder?

Kein anderes deutsches Bundesland hat mehr Nachbarländer als Niedersachsen. Mit einer Länge von rund 24 km ist die Grenze zu Brandenburg ist kürzeste und mit rund 155 km zu Nordrhein-Westfalen die längste.

Was liegt neben Deutschland?

Deutschland hat insgesamt neun Nachbarstaaten: Im Norden grenzt Deutschland an Dänemark, im Nordosten an Polen, im Osten an Tschechien, im Südosten an Österreich, im Süden an die Schweiz, im Südwesten an Frankreich, im Westen an Luxemburg und an Belgien und im Nordwesten an die Niederlande.

Welches Land liegt nicht neben Deutschland?

Nur Tschechien ist heute ein Nachbarland Deutschlands. Die Slowakische Republik grenzt nicht an Deutschland.

Welches Bundesland grenzt an die meisten anderen?

Allgemeine Informationen – Lernspaß für Kinder. Niedersachsen liegt im Norden Deutschlands und ist das zweitgrößte Bundesland. Nur Bayern ist flächenmäßig noch größer. Niedersachsen grenzt an so viele Bundesländer, wie kein anderes Bundesland Deutschlands.

Welches Land hat die meisten Aussengrenzen?

Weltweit rangiert Deutschland zusammen mit der demokratischen Republik Kongo auf Rang vier, hinter Brasilien mit zehn Nachbarländern und den beiden unangefochtenen Spitzenreitern, China und Russland. Die haben jeweils 14 Nachbarländer.

Welches Bundesland in Deutschland hat die meisten Nachbarländer?

Nachbarländer. Meistens wird Niedersachsen als Teil Norddeutschlands wahrgenommen. Niedersachsen ist dabei das Bundesland mit den meisten benachbarten Ländern. Angrenzende Länder sind Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Wie heißt die 16 Bundesländer in Deutschland?

Deutschland hat 16 Bundesländer. Das sind Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Welches Meer bildet keine Grenze zu Deutschland?

Deutschland grenzt an neun Staaten, es hat Anteil an der Nord- und Ostsee im Norden sowie dem Bodensee und den Alpen im Süden.