Inhaltsverzeichnis:

  1. Was gibt es für shantys?
  2. Ist Wellerman ein Volkslied?
  3. Welche drei Typen von Shanties gibt es?
  4. Was ist ein Wellerman in der Seefahrt?
  5. Woher stammt das Lied Wellerman?
  6. Was ist ein gangspill Shanty?
  7. Was ist ein Gangspill Shanty?
  8. Wer ist mit Wellerman gemeint?

Was gibt es für shantys?

Wir unterscheiden zwei Arten von Shanties. Zunächst gibt es die " Arbeits - Shanties " short drag, short hall, halyard, windlass, oder capstan. Zum Zweiten gibt es die forecastle oder fo'castle shanties- allgemeine Balladen oder Lieder über historische Momente.

Ist Wellerman ein Volkslied?

Nathan Evans' Interpretation des neuseeländischen Volkslieds «Wellermann» begeistert auf Tiktok Millionen von Menschen.

Welche drei Typen von Shanties gibt es?

Typen
  • Shantys, die beim Ziehen eingesetzt wurden (hauling actions, pulling actions)
  • Shantys, die beim Drücken eingesetzt wurden (heaving actions, pushing actions).
  • Shantys, die zur Unterhaltung/in der Freizeit gesungen wurden.

Was ist ein Wellerman in der Seefahrt?

Der Ursprung von Wellerman Und was ist nun ein „Wellerman“? Dabei handelt es sich um Versorgungsschiffe, die nach ihren Besitzern, den Gebrüdern Weller benannt waren. Und diese Schiffe brachten Waren – für die an den Küsten arbeitenden Walfänger, die oftmals mit Tee, Zucker und Rum statt mit Geld entlohnt wurden.

Woher stammt das Lied Wellerman?

Neuseeland Soon May the Wellerman Come, auch Wellerman, ist ein aus Neuseeland stammendes Walfängerlied und Shanty, das zwischen 18 entstand.

Was ist ein gangspill Shanty?

Stets aber wurde als Shanty nur jenes Lied bezeichnet, das die Seeleute bei der Arbeit sangen. ... Mit dem "Halyard-Shanty" wurde das lang ausholende Ziehen beim Segelsetzen begleitet. Winden und Pumpen wurden unter den Klängen eines "Gangspill-Shanty" begleitet ("Gang-Spill" = Winde zum Ankerhieven ).

Was ist ein Gangspill Shanty?

Stets aber wurde als Shanty nur jenes Lied bezeichnet, das die Seeleute bei der Arbeit sangen. ... Mit dem "Halyard-Shanty" wurde das lang ausholende Ziehen beim Segelsetzen begleitet. Winden und Pumpen wurden unter den Klängen eines "Gangspill-Shanty" begleitet ("Gang-Spill" = Winde zum Ankerhieven ).

Wer ist mit Wellerman gemeint?

Und was ist nun ein „Wellerman“? Dabei handelt es sich um Versorgungsschiffe, die nach ihren Besitzern, den Gebrüdern Weller benannt waren. Und diese Schiffe brachten Waren – für die an den Küsten arbeitenden Walfänger, die oftmals mit Tee, Zucker und Rum statt mit Geld entlohnt wurden.