Inhaltsverzeichnis:

  1. Wo kommt MyProtein her?
  2. Was ist ein Protein Isolat?
  3. Wie macht man Whey Protein?
  4. Wie wird erbsenprotein Pulver hergestellt?
  5. Was ist der Unterschied zwischen Isolat und Protein?
  6. Wie lange braucht der Körper um Whey Protein aufzunehmen?
  7. Ist Whey ein Abfallprodukt?

Wo kommt MyProtein her?

Northwich Myprotein ist ein britischer Onlinehändler für Nahrungsergänzungsmittel und Sportbekleidung mit Sitz in Northwich, Cheshire. Das Unternehmen produziert Nahrungsergänzungsmittel, Proteinpulver, Vitaminpräparate, eiweißreiche Lebensmittel und Snacks.

Was ist ein Protein Isolat?

Das Isolat besticht mit einem Proteinanteil von 91-97% und einem sehr niedrigen Fett- und Laktosegehalt, der unter 1% liegt und somit eine hohe Reinheit aufweist. Das Whey Protein Isolat verfügt über ein ideales Aminosäuremuster, da es einen hohen Anteil an essenziellen Aminosäuren hat.

Wie macht man Whey Protein?

Normale Proteinshakes kannst du in der Regel in Wasser oder Milch aufgelöst, also als Shake, einnehmen. Hochwertiges Whey Protein kann ebenso in Wasser oder Milch aufgenommen werden, allerdings bieten sich hier noch einige weitere Möglichkeiten.

Wie wird erbsenprotein Pulver hergestellt?

Die Gewinnung von Erbsenprotein findet in mehreren Verarbeitungsschritten statt. Zum Beginn werden die Erbsen gründlich gesäubert und danach im getrockneten Zustand gemahlen. Das hieraus entstehende Erbsenmehl wird in der Folge hydratisiert, um Stärke und Ballaststoffe herauszulösen.

Was ist der Unterschied zwischen Isolat und Protein?

Es gibt Unterschiede zwischen dem Isolat und dem Konzentrat. Das Whey Isolat hat einen höheren Proteingehalt und enthält weniger Kohlenhydrate, Laktose und Fett. Aber es ist typischerweise teurer wegen der zusätzlichen Verarbeitungsprozesse, denen es ausgesetzt ist.

Wie lange braucht der Körper um Whey Protein aufzunehmen?

WHEY, DAS ANABOLE PROTEIN Rund 30 Minuten nach der Einnahme befinden sich die Aminosäuren schon in deiner Blutbahn und spätestens nach insgesamt 40 Minuten erreicht der Aminosäurespiegel seinen Höchststand.

Ist Whey ein Abfallprodukt?

Molke ist ein Nebenprodukt, das nach der Herstellung von Käse übrig bleibt. Sie besteht zu 94% aus Wasser, zu 4-5% aus Milchzucker und ist nahezu fettfrei. Früher wurde Molke als Abfallprodukt entsorgt.