Inhaltsverzeichnis:

  1. Was bedeutet Lanzetten?
  2. Was sind Lanzetten Blutzucker?
  3. Was ist eine Sicherheitslanzette?
  4. Was kostet eine Stechhilfe?
  5. Kann man Kanülen wiederverwenden?

Was bedeutet Lanzetten?

Eine Lanzette (abgeleitet von „Lanze“, respektive dem französischen Diminutiv „lancette“) ist ein Medizinprodukt, das verwendet wird, um schnell eine kapillare Blutprobe zu gewinnen.

Was sind Lanzetten Blutzucker?

Lanzetten dienen der Blutgewinnung für die Blutzuckermessung. Es handelt sich um Einwegprodukte, so dass für jeden Einstich möglichst eine neue Lanzette verwendet werden sollte. Damit der Stich möglichst schmerzarm ist und zudem keine Verletzungen an den Fingerkuppen entstehen.

Was ist eine Sicherheitslanzette?

Solofix® Safety sind sterile Einweg-Sicherheitslanzetten für die kapillare Blutentnahme. Mit ihrer kontaktaktiven Punktion und dem irreversiblen Nadelrückzugsmechanismus kombinieren sie eine einfache Handhabung für den Anwender mit hohem Patientenkomfort und verhindern ungewollte Nadelstichverletzungen.

Was kostet eine Stechhilfe?

9,50 € (40%)

Kann man Kanülen wiederverwenden?

Da Kanülen nach dem ersten Gebrauch stumpf werden und bei Wiederverwendung das Gewebe schädigen können, sollten sie konsequent nur einmal verwendet werden.