Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist S850H?
  2. Wie kann ich beim Gigaset die Nummer unterdrücken?
  3. Wie kann man die Festnetznummer unterdrücken?
  4. Wie funktioniert Rufnummernunterdrückung?
  5. Sind Gigaset-Telefone untereinander kompatibel?

Was ist S850H?

Das Festnetz-System des Gigaset S850H lässt sich um bis zu fünf zusätzliche Mobilteile erweitern – ideal für Familien oder fürs Home-Office. So können Sie – egal ob im Schlafzimmer, in der Küche oder im Büro – jeden Anruf sofort entgegennehmen und sogar intern telefonieren.

Wie kann ich beim Gigaset die Nummer unterdrücken?

Öffnen Sie das Menü und wählen Sie dort die Kategorie "Netzdienste" aus. Navigieren Sie nun zum Punkt "Alle Anrufe anonym". Entscheiden Sie sich für die Option "Ändern", sodass der Haken gesetzt wird. Ihre Rufnummer wird bei ausgehenden Telefonaten von jetzt an unterdrückt.

Wie kann man die Festnetznummer unterdrücken?

Geben Sie die *31# ein. Danach geben Sie die gewünschte Zielrufnummer an, für die Sie Ihre eigene Nummer unterdrücken möchten. Nun drücken Sie die Hörertaste, um den Anruf zu starten. Die angerufene Person wird nun Ihre Festnetz-Nummer nicht sehen – Sie werden als "Anonym" angezeigt.

Wie funktioniert Rufnummernunterdrückung?

Nummer unterdrücken auf Android-Smartphones Öffnen Sie die "Telefon"-App auf Ihrem Smartphone. Wählen Sie das Menü aus (drei Punkte) und gehen Sie auf "Einstellungen". Unter "Weitere Einstellungen" oder "Zusatzdienste" finden Sie schließlich die Option "Rufnummer unterdrücken" oder je nach Hersteller "Anrufer-ID".

Sind Gigaset-Telefone untereinander kompatibel?

Ja, alle Gigaset DECT-Telefone sind kompatibel, da sie ja GAP haben. ... Wer nur telefonieren möchte, der kann unterschiedliche Gigaset-Telefone kombinieren.