Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist eine Feuerschale auf Balkon erlaubt?
  2. Ist Feuer im Feuerkorb erlaubt?
  3. Sind Feuerschalen in Wohnanlagen erlaubt?
  4. Ist Feuer machen erlaubt?
  5. Wo darf man offenes Feuer machen?

Ist eine Feuerschale auf Balkon erlaubt?

Feuerkorb und Feuerschale im Garten, auf Balkon oder Terrasse – erlaubt oder nicht? ... Meist sind Feuerkorb und Feuerschale erlaubt, solange fogende Vorgaen eingehalten werden: Verbrannt werden nur Holz und Kohle, kein Müll und keine Gartenabfälle. Keine Nachbarn belästigen durch stark auftretenden Qualm.

Ist Feuer im Feuerkorb erlaubt?

Ein Lagerfeuer, also ein Feuer am Boden, ist ohne gesonderte Genehmigung der Gemeinde nicht erlaubt. Bei einem Feuerkorb oder einer Feuerschale kommt es auf die Größe und den Brennstoff an. ... Außerdem dürfen nur zugelassene Brennstoffe verbrannt werden wie Scheitholz oder kleinere Äste.

Sind Feuerschalen in Wohnanlagen erlaubt?

Ihre Gemeinde muss dem Lagerfeuer zustimmen - vorausgesetzt, Sie halten alle Sicherheitsvorschriften ein. Anders sieht es bei der Nutzung von Feuerschalen aus: Das Betreiben einer Feuerschale im Garten ist erlaubt. Allerdings darf der Feuerdurchmesser nicht größer als ein Meter sein.

Ist Feuer machen erlaubt?

Das Lagerfeuer darf nur mit Erlaubnis des Grundeigentümers entzündet werden, gleich ob es sich dabei um Privatbesitz oder öffentliche Flächen (Gemeinde) handelt. Im Wald ist das Feuermachen nur mit schriftlicher Erlaubnis des Waldeigentümers erlaubt, ohne diese ist es strikt verboten und es drohen hohe Strafen.

Wo darf man offenes Feuer machen?

Das Lagerfeuer darf nur mit Erlaubnis des Grundeigentümers entzündet werden, gleich ob es sich dabei um Privatbesitz oder öffentliche Flächen (Gemeinde) handelt. Im Wald ist das Feuermachen nur mit schriftlicher Erlaubnis des Waldeigentümers erlaubt, ohne diese ist es strikt verboten und es drohen hohe Strafen.