Inhaltsverzeichnis:

  1. Wo bekommt man eine Wichteltür?
  2. Wie funktioniert die Wichteltür?
  3. Wie heißt der Wichtel?
  4. Was hat es mit der Wichteltür auf sich?
  5. Was ist die Wichteltür?

Wo bekommt man eine Wichteltür?

Wo bekommt man schöne Wichteltüren? Selbstverständlich kann man eine Wichteltür selbst basteln. Bei VBS Hobby gibt es viele Einzelteile mit denen ihr so eine Tür basteln könnt.

Wie funktioniert die Wichteltür?

Suche dir einfach ein paar Stöcker auf dem Weg nach Hause heute nachmittag und klebe sie zusammen, dein Wichtel wird genau die Tür, die für ihn baust am aller aller wunderschönsten finden, manche Wichtel mögen es auch wenn ihr ihm warme Kleider vor die Türe legt, oder ein wenig Stoff damit er sich schnell selber welche ...

Wie heißt der Wichtel?

Wenn auf einmal irgendwo im Haus eine kleine Wichteltür zu sehen ist, dann ist es nicht mehr lang bis Weihnachten. Seit vielen Jahrhunderten ist der kleine Wichtel (dän. Nisse) fester Bestandteil in der dänischen Weihnachtstradition.

Was hat es mit der Wichteltür auf sich?

Die Wichteltür ist der Eingang zum kleinen Wichtelheim von Nisse und ein Hinweis darauf, dass er nun eingezogen ist. Am liebsten wird das kleine Wichtelmännchen aktiv, wenn die ganze Familie schläft oder nicht zu Hause ist. Die Sage der Nissedor ist besonders bei Kindern beliebt und entstand bereits um 1800.

Was ist die Wichteltür?

Eine Wichteltür bringt Weihnachten zu Ihnen nach Hause. Dafür sorgt Ihr hauseigener Weihnachtself, der jede Nacht aus seiner Wichteltür schlüpft und Geschenke ablegt oder Schabernack treibt.