Inhaltsverzeichnis:

  1. Welche Fliesen für die Dusche?
  2. Sind Mosaikfliesen frostsicher?
  3. Welche Rutschklasse in der Dusche?
  4. Welche Fliesen für bodentiefe Dusche?
  5. Welche Fliesen für außen?
  6. Welche Rutschhemmung für begehbare Dusche?
  7. Wie Fliese ich eine begehbare Dusche?

Welche Fliesen für die Dusche?

Für die Dusche eignen sich Keramikfliesen optimal. Nicht alle Naturstein-Fliesen sind ausreichend wasserbeständig und beständig gegen Pflegemittel. Keramikfliesen in Natursteinoptik sind eine attraktive Alternative zum Echtsteinboden.

Sind Mosaikfliesen frostsicher?

Zudem erweisen sich die Mosaikfliesen als absolut rutschfest und frostsicher, was die Einsatzmöglichkeiten praktischerweise auf den Außenbereich, wie Balkone, Terrassen oder Gartenwege, ausdehnt.

Welche Rutschklasse in der Dusche?

So eignet sich eine Fliese mit der Kennzeichnung R10A demnach für den Laufbereich im Bad oder auch für Umkleideräume, während sich R10B für Duschen und Beckeumgänge anbietet. R10C wiederum ist Standard für Durchschreitebecken oder ins Wasser führende Treppen von Schwimmbecken.

Welche Fliesen für bodentiefe Dusche?

Nutzt Du kleine Fliesen in Deiner begehbaren Dusche, ist der Reinigungsaufwand durch die vielen Fugen groß und die Fugen müssen öfter nachgebessert werden. Daher empfehlen wir Dir in einer bodengleichen Dusche XXL Fliesen einzusetzen, um den Anteil der Fugen zu reduzieren.

Welche Fliesen für außen?

Gut geeignet für den Außenbereich sind Spaltplatten, Fliesen aus Naturstein (vornehmlich Granit) und aus Steinzeug. Sie enthalten mehr Feldspat und sind besonders feinporig, weil sie bei deutlich höheren Temperaturen dicht gebrannt werden; es gibt sie glasiert und unglasiert.

Welche Rutschhemmung für begehbare Dusche?

Empfehlenswert ist im barrierefreien Bad eine Trittsicherheit von mindestens R9, besser noch R10. Für bodengleiche Duschen ist eine erhöhte Rutschhemmung angebracht, am besten R11.

Wie Fliese ich eine begehbare Dusche?

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten Deine bodengleichen Dusche einzubauen: Du kannst entweder eine Duschwanne verwenden, ein befliesbares Duschelement nutzen oder einen Gefälleestrich mit Fliesen einbauen. Die goldene Regel bei der bodengleichen Dusche heißt: Nötige Ablaufhöhe von 2% Gefälle beachten.