Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist eine Girlfriend Jeans?
  2. Wann sitzt eine Mom Jeans richtig?
  3. Was für ein Oberteil zu Mom Jeans?
  4. Welches Oberteil passt zu Mom Jeans?
  5. Wie ist eine Boyfriend Jeans geschnitten?

Was ist eine Girlfriend Jeans?

Das macht Girlfriend Jeans aus Girlfriend Jeans sind das feminine Pendant zur Boyfriend Jeans. Sie sind etwa taillenhoch geschnitten und sitzen an der Hüfte bequem locker. Die Beine sind etwas weiter als bei Skinny Jeans und dadurch sehr komfortabel.

Wann sitzt eine Mom Jeans richtig?

Die Passform: Hohe Taille, zulaufendes Bein, knöchelfrei. Die Mom-Jeans hat einen hohen Taillenbund, der bis über den Bauchnabel reicht, die Beine laufen karottig zusammen, sind unten oft umgekrempelt, die Gesäßtaschen sitzen höher als bei der Durchschnittsjeans, der Schnitt umspielt tolerant die Hüfte.

Was für ein Oberteil zu Mom Jeans?

Die Mom Jeans sitzt durch ihren Schnitt eher locker, deshalb darf das Oberteil nicht lässig über den Bund hängen. Steckt Tops, Pullis und Blusen in den Bund der Hose. Dadurch wirkt eure Figur harmonischer und die Taille schlanker. Ihr könnt auch zu kurzen Oberteilen greifen, die oberhalb des Bundes enden.

Welches Oberteil passt zu Mom Jeans?

Toll sehen zum Beispiel seidige Tops, Blusen mit Rüschen oder figurbetonte Rollkragenpullover zur Mom Jeans aus. Bei den Oberteilen zur Mom Jeans gilt: Steckt sie in den Bund der Hose! Denn so modelliert ihr eure Figur, schafft harmonische Proportionen und noch dazu wirkt eure Taille schlanker.

Wie ist eine Boyfriend Jeans geschnitten?

Boyfriend Jeans sind meist im Destroyed Look oder als Ripped Jeans, also als zerrissene, optisch leicht abgenutzte Variante, vorzufinden – dadurch wird für eine besonders coole Note und Lässigkeit gesorgt. Meist ist sie am Oberschenkel eher weiter geschnitten, zum Beinende aber wieder schmaler.