Inhaltsverzeichnis:

  1. Sind Dr Martens aus echtem Leder?
  2. Wo kommt das Leder für Doc Martens her?
  3. Kann man bei Dr Martens die Sohle rausnehmen?
  4. Wie pflege ich meine Dr Martens?
  5. Wie trage ich am besten Dr Martens?
  6. Wie fallen Docs aus?
  7. Welche Dr Martens sind weit?

Sind Dr Martens aus echtem Leder?

Aus welchem Material sind die Dr. Martens? Auf Leder und alles Tierische wird bei der Produktion und der Materialzusammenstellung verzichtet. Ober- und Innenmaterial sind aus Synthetikleder und wirken optisch tatsächlich schon sehr echt.

Wo kommt das Leder für Doc Martens her?

Dr. Martens Schuhe werden in China, Thailand, Vietnam, Indien, Kambodscha und im Vereinigten Königreich produziert. Das verwendete Leder kommt zum größten Teil aus Südamerika, während die restlichen Materialen und Einzelteile hauptsächlich aus den Ländern kommen, in denen die Schuhe auch produziert werden.

Kann man bei Dr Martens die Sohle rausnehmen?

Nein, es ist lediglich eine dünne Ledereinlage im Schuh, die man theoretisch herausnehmen kann, was aber recht ineffektiv ist.

Wie pflege ich meine Dr Martens?

Pflege sie zu Beginn ruhig 1-2 die Woche, nach dem Einlaufen dann nach Bedarf alle paar Wochen. Dafür verteilst du das Pflegemittel deiner Wahl dünn auf dem gesamten Schuh, lässt es einziehen und verreibst es anschließend mit einem Lappen.

Wie trage ich am besten Dr Martens?

Unser Tipp: Schnüre deine Docs nah am Knöchel, lass aber noch genug Spielraum, damit das Material nachgeben kann. Sind die Schuhe zu fest oder zu locker geschnürt, kannst du dir das Bein – trotz Socken – schnell wund scheuern.

Wie fallen Docs aus?

Martens fallen im Vergleich zu anderen Brands, zum Beispiel Adidas oder Nike, in der Regel eher größer aus. Das heißt: 👉Wenn ihr etwa Nike Sneaker in der Größe 38 tragt, dann würden wir euch empfehlen, bei den Dr. Martens eher Größe 37,5 zu probieren.

Welche Dr Martens sind weit?

Martens* – die Modelle mit der Nummer 1460 fallen z. B. weit aus.