Inhaltsverzeichnis:

  1. Was für Gerüche hassen Mücken?
  2. Warum mögen Mücken kein Lavendel?
  3. Welche Insekten hält Lavendel ab?
  4. Warum mögen Wespen Kein Lavendel?
  5. Ist Lavendel gut gegen Insekten?
  6. Wie reagieren Wespen auf Lavendel?

Was für Gerüche hassen Mücken?

Vor allem die Gerüche von Minze, Lavendel, Zitronenmelisse, Basilikum, Rosmarin, Thymian und Tomaten mögen die Stechmücken nicht.

Warum mögen Mücken kein Lavendel?

In Kürze: Wie hilft Lavendel gegen Mücken und Motten? Lavendel enthält ätherische Öle und verströmt einen Duft, den Stechmücken, Kleider- und Lebensmittelmotten nicht riechen können.

Welche Insekten hält Lavendel ab?

Der Lavendel verströmt einen angenehmen, intensiven Duft, der nicht nur menschliche Nasen betört. Während er auf Bienen und Schmetterlinge anziehend wirkt, nehmen Wespen und andere Insekten Reißaus. Lavendel im Garten hält auch Blattläuse und Ameisen fern.

Warum mögen Wespen Kein Lavendel?

Cinnamomum camphora). Die Konzentration von Campher im Lavendel ist nicht hoch genug, um Wirkungen hervorzurufen, doch durch den starken Geruch trauen sich Wespen nicht in die Nähe der Pflanze. Diese Aromastoffe treten häufig in Verbindung mit Campher auf und haben ein ähnliches Aroma.

Ist Lavendel gut gegen Insekten?

Der Lavendel verströmt einen angenehmen, intensiven Duft, der nicht nur menschliche Nasen betört. Während er auf Bienen und Schmetterlinge anziehend wirkt, nehmen Wespen und andere Insekten Reißaus. Lavendel im Garten hält auch Blattläuse und Ameisen fern.

Wie reagieren Wespen auf Lavendel?

Bestimmte Gerüche können Wespen nicht leiden: Natürliche ätherische Öle wie Pfefferminze oder Lavendel in einer Duftlampe können helfen, die schwarz-gelben Plagegeister fernzuhalten.